Unsere Geschichte

1928              
Die Firma „Elite-Reisen“ wird gegründet.
 
1945-1949
Elite-Reisen fährt die Linie Hamburg-Köln-Hamburg.
 
1949              
Die Deutsche Bahn unterbindet die Linie nach/von Köln.
Neue Linie: Feldstraße-Volksparkstadion, diese wird später von der Hamburger Hochbahn übernommen.
Parallel dazu startet Elite-Reisen mit zunächst einem Reisebus den Aufbau seines Reiseverkehrs.
Während des Baus der Landungsbrücken im Hamburger Hafen sichert und betreibt Elite-Reisen den dortigen Werksverkehr.
 
50er-Jahre               
Elite-Reisen fährt den Werksverkehr für ESSO.
 
1954
Die Reisebusflotte wächst auf drei Fahrzeuge; das einzige Reiseziel, Lerbach im Harz, ist ständig ausgebucht. Ähnlich begehrt sind die späteren Fahrten nach Melsungen.
 
50er & 60er -Jahre
Elite-Reisen bietet die äußerst beliebten Kaffeefahrten an.
 
bis 1986                           
Der Firmensitz von Elite-Reisen ist bis dahin ausschließlich am Mühlendamm in Hamburg- Hohenfelde, er bleibt bis in die 90er Jahre bestehen.

1986              
Ein zusätzlicher Betriebshof in Hamburg-Bergedorf wird eröffnet.
 
bis zur Jahrtausendwende
Die Busflotte wächst auf 32 Fahrzeuge, Elite-Reisen erweitert sein Angebots-Spektrum und bietet neben den Kaffeefahrten auch viele Ziele im Reisebusverkehr sowie die Busanmietung an.
 
2004                                  
Schäfer Traffic aus Glinde übernimmt Elite-Reisen.
Es entsteht eine neue Firma, die als Tochterfirma des schwedischen Busunternehmens Bergkvarabuss AB in „Elite Traffic GmbH“ umfirmiert wird.
Der Fuhrpark wächst bis heute stetig an - auf annähernd 100 Fahrzeuge, bestehend aus unterschiedlichen Reisebussen, Linienbussen, Midi- und Minibussen.
Mit inzwischen ca. 140 MitarbeiterInnen expandiert Elite Traffic weiter.
 
2007
Elite Traffic erhält von der Hansestadt Hamburg den Zuschlag, mit 23 Fahrzeugen Schul- und Behindertentransporte fahren zu können.
 
2009                                  
Unser Betriebshof mit 30 MitarbeiterInnen und 19 Fahrzeugen in Schwarzenbek wird im September eröffnet. Von hier aus werden ausschließlich Fahrten – überwiegend in Schleswig-Holstein - im Linienverkehr gefahren. Allein mit diesen Fahrten kommen wir auf 1.200.000 beeindruckende gefahrene Linienkilometer pro Jahr.
 
2010                                  
Elite Traffic expandiert wiederum durch den Ankauf eines Nachbargrundstücks.
Noch im selben Jahr erfolgt der Spatenstich für den Bau eines neuen Betriebsgebäudes mit moderner Waschhalle, geräumiger Werkstatt, heller, ansprechender Büro-Etage sowie das Anlegen neuer Parkplätze.
 
2012                                  
Die neue Anlage wird feierlich eingeweiht.

2013
In Kooperation mit Flixbus startet im März der Fernlinienverkehr.
Die Einweihung des neuen Betriebshofes wird im April gefeiert. Damit ist der Grundstein für einen effektiven und zukunftsorientierten Betriebshof gelegt. Dies ermöglicht eine Erweiterung in allen Unternehmensbereichen.

2014
Der Fernlinienverkehr wird erweitert.